Erdarbeiten abgeschlossen

Nach nicht einmal einer Woche hat unser Tiefbauer die Erdarbeiten für unsere Bodenplatte bereits abgeschlossen. Wenn das Haus dann steht kommt hier noch das anschließen der Regenfallrohre an die Zisterne, aber ansonsten ist alles beendet.

Wir haben hier zusätzlich zum reinen Gründungspolster für das Haus auch gleich noch die Zufahrt und die zukünftige Terrasse mit schottern lassen. Das sieht jetzt zwar auf dem Grundstück erst einmal ziemlich riesig aus, aber hat für uns den Vorteil das uns diese Arbeit nachträglich erspart bleibt. So müssen wir dann beim Bau der Terrasse diese nur noch auf das vorhandene Schotterbett setzen. Falls es eine aus Stein werden sollte müsste eventuell der Unterbau noch ein wenig erhöht werden, aber die größte Arbeit ist schon erledigt.

Weiterhin habe wir hinter dem Haus das Grundstück gleich noch ein wenig angleichen lassen, damit wir aus dem Haus und von der Terrasse ebenerdig auf den Rasen treten können. Das Grundstück steigt dann erst ein paar Meter nach der Terrasse wieder leicht an. Hat für uns in diesem Fall den Vorteil das wir diese Arbeit später nur bedingt hätten machen lassen können und es so jetzt ebenfalls erledigt ist. Weiterhin bietet es den Vorteil das man von der Terrasse auf den Rasen erweitern könnte, falls eine Familienfeier doch mal ein wenig größer ausfallen sollte.

Als letztes hat unser Tiefbauer dann noch die Zisterne und den Revisionsschacht für das Abwasser gesetzt und schon vorbereitend diverse Meter Rohre für die Entwässerung verlegt. Danach stand dann nur noch der Lastplattendruckversuch an, um zu überprüfen ob das Schotterbett auch die gewünschte Tragfähigkeit aufweist.

IMG_100659

Kommentar verfassen