Entwässerungsantrag

Eigentlich hatten wir unseren Antrag auf Entwässerung zeitgleich mit den Bauantragsunterlagen eingereicht. Der Bauantrag wurde ja direkt ohne Probleme durch gewunken, aber vom unserem Antrag auf Entwässerung haben wir bisher noch nichts gehört.
Da selbst die Telekom (zur selben Zeit abgeschickt) auf unseren Auftrag bereits reagiert hat, obwohl sie angekündigt hätten das es eine ganze Weile dauern könnte bis man von denen wieder etwas hört (auch sehr vertrauenserweckend diese Aussage), wurden wir doch ein wenig nervös. Sollte es hier Probleme mit unserer Entwässerung geben? Oder war der Antrag gar verloren gegangen?

Damit wir uns hier nicht weiter Gedanken machen mussten habe ich kurzerhand einfach mal beim zuständigen Sachbearbeiter angerufen und nachgefragt wie der Stand ist. Was soll ich sagen? Der Antrag liegt fertig genehmigt seit dem 31. Mai auf dem Schreibtisch auf Wiedervorlage. Warum? Weil von unserer Gemeinde noch etwas gefehlt hat, was jetzt seit dem 3. Juni auch erledigt ist. Jetzt muss nur noch die Kollegin die das Ding eintüten soll wieder zurück aus dem Urlaub sein und dann geht das Ganze zurück an uns. Soll jetzt angeblich nächste Woche passieren. Wir sind gespannt.

Ein Gedanke zu „Entwässerungsantrag

Kommentar verfassen