Die Krux mit den Anbietern

Ich war naiv, anders kann man es wahrscheinlich nicht beschreiben. Bisher bin ich davon ausgegangen das es beim Bau eventuell erst Verzögerungen gibt, wenn effektiv gebaut wird. Weit gefehlt! Wir sind jetzt bereits 8 Monate in der Planungsphase und eigentlich noch nicht wirklich weiter gekommen. Das Einzige was sich wirklich geändert hat ist unsere Grundeinstellung und unsere Nerven, diese sind nämlich definitiv weniger geworden. Was haben uns die letzten Monate Nerven gekostet, das geht auf keine Kuhhaut. Ständig werden Terminzusagen nicht eingehalten, oder es wird verschoben und verschoben und verschoben. Letztendlich läuft es irgendwie immer darauf hinaus das wir alles und jedem hinterherlaufen müssen. Irgendwie hatte ich gedacht das wir potentieller Kunde sind und der Anbieter uns etwas verkaufen möchte. Wenn ich mir die letzten Monate noch einmal durch den Kopf gehen lasse, habe ich eher das Gefühl das der Kunde den meisten Anbietern eher zuviel ist – getreu dem Motto Kunde droht mit Auftrag.

Im Endeffekt vergeht durch die Warterei unglaublich viel Zeit die man auch für andere Dinge hätte nutzen können, wenn die Planung schon weiter gewesen wäre. Da wir uns aber nach wie vor mehr oder weniger am Anfang der Planung befinden, müssen wir natürlich auch ständig zu irgendwelchen Terminen fahren. Dadurch verliert man dann letztendlich auch immer wieder Geld wenn bei den Terminen mehr oder weniger nichts rum kommt und man doch nur wieder hinterherlaufen muss.
Ein wenig waren wir am Zeitverlust eventuell auch schuld, hatten wir uns doch recht schnell auf einen potentiellen Kandidaten für einen Werkvertrag festgelegt. Dadurch das wir hier immer wieder warten mussten und wir parallel nicht mehr sehr intensiv nach anderen Anbietern gesucht haben, haben wir hier natürlich indirekt auch selbst Zeit verschwendet. Das haben wir vor längerer Zeit bereits erkannt und steuern massiv gegen. Problem bei der Sache ist: Es ist genau das selbe. Man fragt bei einem Anbieter an, bekommt einen Termin für ein Angebot genannt und wenn man dann mehrere Tage nach dem Termin nachfragt weiß der Anbieter von der Zusage nichts mehr und vertröstet einen um weitere 1-2 Wochen.

Wobei ich ja sagen muss das ich noch ganz froh bin wenn man nur vertröstet wird, es gibt auch Anbieter die haben sich bisher nie wieder gemeldet. Bei solch einer Arbeitsmoral kann ich dann auch gerne darauf verzichten.

Alles in allem muss ich leider sagen Servicewüste Deutschland und das schon bevor man überhaupt etwas gekauft hat.

Kommentar verfassen