Garagentor montiert

So langsam merkt man das wir uns auf der Zielgeraden befinden, die Handwerker geben sich teilweise im Stundentakt die Klinge in die Hand. Letzte Woche Mittwoch war es dann so voll, dass man sich beinahe gegenseitig auf den Füßen stand. Da hatten es die Junge die das Garagentor montierten deutlich einfacher. Sie hatten die Garage ganz für sich alleine, was angesichts der Außentemperaturen nahe dem zweistelligen Minusgraden aber auch kein Zuckerschlecken war. Beschwert hat sich niemand, sondern es wurde direkt rangeklotzt, weshalb das Tor dann auch nach nur zwei Stunden bereits fix und fertig montiert und funktionsfähig war.

Garagentor

Mit dem Auto in die Garage fahren könnten wir aufgrund des Höhenunterschieds zwar noch nicht, aber immerhin wäre die Garage damit dicht. So können wir sie erst einmal als Zwischenlager für irgendwelche Materialien nutzen. Das Auto darf dann im Laufe des Jahres hoffentlich auch mal in die Garage.

Kommentar verfassen